17.7.2021

ARNOLD&ARNOLD  + Clemens Bellut. Ein philosophischisTerzett im Rahmen des Heidelberger Kultursommers „Lust4Life“

 

14.7.2021

Diskussionspanel: „Theophanie und Theopoesie: Aisthetische Überschreitungen“ im Rahmen des XI. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik: Ästhetik und Erkenntnis an der ZhdK (online)

 

20.5.2021

Gespräch mit Thomas Arnold zum Thema: „Philosophie und Design“ in der Reihe daiHOME des Deutsch-Amerikanischen Instituts Heidelberg (online)

 
14.10.2020

Vortrag: „Systemdesign. Zur Dialektik der Aufklärung“ im Rahmen der Ausstellung Hans Gugelot. Die Architektur des Design, am HfG-Archiv, Museum Ulm

 

21.7.2020

Vortrag: „Univers(al)ität ohne Grund“ im Rahmen des Workshops Kunst Literatur Stadt. Zum Verhältnis von Geisteswissenschaft und Öffentlichkeit im Internationalen Wissenschaftsforum Heidelberg

 

13.12.2019

Vortrag und Podiumsdiskussion mit Schüler*innen der Oberstufe zum Thema „Mensch und Technik“ am Gymnasium Buckhorn, Hamburg

 

12.12.2019 

Vortrag: „Selbstvergottung – Über die metaphyischen Wurzeln des deutschen Bildungsbegriffs“ beim Landesinstitut und Fachverband Philosophie Hamburg

 

1.12.2019 

Eröffnungsvortrag anlässlich der Jahresausstellung „Open Mind“ des Künstlerbundes Rhein-Neckar im Rosengarten Mannheim

 

26.10.2019 

Vortrag: „Inspiration des Designs. Giorgio Vasari und der Designo“ im Rahmen der Tagung Inspiration im Dialog des Philosophischen Seminars Heidelberg

 

25.10.2019

Eröffnungsrede zur Ausstellung „Mehr Licht. Via Lewandowsky, Rainer Eisch, Benjamin Schubert“ im Heidelberger Forum für Kunst

 

12.10.2019

Vortrag: „Höhlenphantasien. Blumenbergs Lebenswelt“ im Rahmen der Jahrestagung der Hans-Blumenberg-Gesellschaft: Neue Zugänge zum Werk am Leibniz-Zentrum für Literaturforschung (ZfL), Berlin

 

5.10.2019 

Vortrag: „Design & Strafe. Kritik in Zeiten webformatierter Realsatire“ im Rahmen des 52. AICA-Kongresses: Kunstkritik in Zeiten von Populismus und Nationalismus in den Berlinischen Galerien.

 

20.9.2019

Vortrag: „Sinn-Gebilde. Einbildungskraft und Techno-Imagination“ im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phänomenologiche Forschung: Faktum, Faktizität, Wirklichkeit. Phänomenologische Perspektiven an der Universität Wien

 

17.9.2019

Gastvortrag: „Design lassen. Kynimus und Zynismus des DIY“ an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK)

 

16.7.2019

Gast bei TALK SHIT NOPE. Alternativer Stammtisch im Rahmen des Nordbecken Festivals 2019, Karlsruhe

 

14.6.2019

Vortrag: „Was heißt Gestalt?“ im Rahmen der Tagung Form/Denken. Philosophien der Gestaltung, Folkwang Universität der Künste Essen

 

31.5.2019 

Ausstellungseröffnung „Spielraum“ im Heidelberger Forum für Kunst

 

25.5.2019

Vortrag: „Black Box| Steuerungsdispositiv. Cybersyn und das Design des Gestells“ im Rahmen des Workshops Über das Versiegeln und Öffnen von Black Boxes -Dispositive und Artefaktarragements als Analyseinstrument, SFB 933 Materiale Textkulturen Heidelberg

 

1.3.2019

Vortrag: „Kosmos, Kosmetik und parametrisches Design“ im Rahmen der Tagung Die Frage ‚Was ist Kosmos?‘ im Dialog der Disziplinen, Internationales Wissenschaftsforum Heidelberg

 

9.12.2018

Ausstellungseröffnung „Framing“ von Roswitha Josephine Pape anlässlich des Willibald-Kramm-Preises in der Stadtbücherei Heidelberg

 

22.11.2018

Buchvorstellung „Logik des Entwerfens. Eine designphilosophische Grundlegung“ mit Thomas Friedrich und Clemens Belut in der artes liberales – universitas, Heidelberg

 

16.11.2018

Ausstellungseröffnung kostbar im Heidelberger Forum für Kunst

 

22.9.2018

Vortrag: „Gestalten in Zeiten des Übergangs. Karl Friedrich Schinkel und die Gegenwart“ im Rahmen der Gespräche im Weißen Salon des Kunstgewerbevereins Frankfurt am Main

 

16.2.2018

Vortrag: „Ästhetik als Prävention. Anthropologische Spekulationen im Ausgang von Blumenbergs Theorie der Unbegrifflichkeit“ im Rahmen des 10. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik an der HfG Offenbach

 

6.12.2017

Teilnehmer des Podiumsgesprächs „Spannungsfelder zwischen Hip-Hop und Hochkultur“ anlässliche der Ausstellung Palais der Kolchose im Stadtmuseum Stuttgart

 

1.12.2017

Vortrag: „Transzendentalperspektive“ im Rahmen des Workshops: „Entwerfen und Erfinden“ am Forum interdisziplinäre Forschung der TU Darmstadt

 

3.11.2017

Ausstellungseröffnung „Offtime“ im Heidelberger Forum für Kunst

 

15.10.2017

Vortrag: „Natural Cosmos/Digital Cosmetics. Philosophical Remarks on Parametric Design“ im Rahmen der Tagung „SchmuckDenken XI: Das Material der Kunst“ der Hochschule Trier in Idar-Oberstein

 

3.8.2017

Mitgliederführung zur Ausstellung: „You see // but / you say“ von Natalie Czech  im Heidelberger Kunstverein und anschließendes „Kunstplätten“ in der Bar Blau

 

6./7.7.2017

Vortrag: „Von Fiktion lernen“ im Rahmen der Tagung „Transdisziplinäre Gestaltung“ des Heterotopia-Studiengangs an der Folkwang Universität, Essen

 

28.6.2017

Artisttalk mit Bernd Hopfengärtner und Ludwig Zeller zu „Life Is Good For Now“ und Podiumsdiskussion zum Thema: „Mapping Minds“ im Rahmen des NODE 17: Designing Hope, Frankfurt

 

22.6.2017

Vortrag: „Originalität im Post-Internet. Eine Probe auf’s Ex-Sample“ anlässlich der Ausstellung „Supercopy – World Copy“ im port25 – Raum für Gegenwartskunst, Mannheim

 

17.6.2017

Artisttalk: „Schuld, Sühne und Chance“ zusammen mit Ivan Schestakow, Ella Kehrer und Kurt Vesely im Rahmen der Austellung „Die zweite Chance auf eine Chance“ in TUDOX Art Book Salon, Wieblingen

 

27./28.5.2017

Experte im Digital Debate Lab des internationalen NODE Forum for Digital Arts (Frankfurt) zum Thema „Designing Hope“

 

24.3.2017

Moderation des interdisziplinären Symposiums: „Künstliche Empathie“ samt Abschlussgespräch mit Martin Burckhardt, Sebastian Oschatz und Ursula Hess im Museum Angewandte Kunst Frankfurt

 

18.2.2017

Vortrag: „Über Überglück. Tragikomisches“ im Rahmen  der Tagung: „Figuren des Tragischen“ bei artes liberales – universitas in Heidelberg

 

12.1.2017

Künstlergespräch mit David Polzin anlässlich der Ausstellung: „Sammelstelle für Körperkontaktkunststoffe“ im Heidelberger Kunstverein

 

18.12.2016

Teilnehmer der Podiumsdiskussion: „Kunst und Wirtschaft in Wechselwirkung“ im Dezernat 16, Heidelberg

 

12.12.2016

Veranstalter und Teilnehmer der Podiumsdiskussion: „Design und Revolution. Über das Modernisieren“ zusammen mit Thomas Friedrich, Veruschka Götz und Klaus Klemp bei artes liberales – universitas in Heidelberg

 

19.11.2016

Teilnehmer der Podiumsdiskussion: „Was ist Kunst (nicht)?“ im Rahmen der Konferenz „Zur Orientierung der Literatur“ der Studienstiftung d. dt. Volkes im Philosophischen Seminar der Universität Heidelberg

 

3.11.2016

Expertenführung zu Andrea Tippel im Rahmen der Ausstellung: „Das Lineal der Gerechtigkeit“ im Heidelberger Kunstverein

 

6.4.2016

Vortrag: „Verblüffen – Über die verspielte Erhabenheit des Sujets“ im Rahmen der Tagung: „Kulturen des Ingeniösen“ am Romanistischen Seminar der Universität Heidelberg

 

9.3.2016

Vortrag: „Künstlerische und philosophische Perspektivität“ im Rahmen des alljährlichen Horizonte-Seminars der Stiftung „Humanismus heute“ im Kloster Neresheim

 

15.10.2015

Vortrag: „Beyond Bauhaus“ anlässlich der Design Week „DesignX“ der Tongji University in Shanghai

 

25.7.2015

Streitgespräch mit Hans Lösener zum Thema: „Kunst, Literatur, Publikum“ – in Kooperation mit dem Verein „Es lebe der König!“, anlässlich des Literaturfestivals „Im Namen der Republik“ II, im DAI, Heidelberg

 

1.10.2014

Vortrag: „Die Dekonstruktion des Bildes“ im Rahmen der dt./fr. Tagung: „Die Tradition der negativen Theologie in der deutschen und französischen Philosophie“ an der Universität Paul-Valéry III in Montpellier

 

2.7.2014

Teilnehmer der Podiumsdiskussion: „100 Years on. Krieg und Spiele in den Zeiten der globalen Offensive“ anlässlich der Ausstellung: „Ghost/Warrior“ von Joscha Steffens im Heidelberger Kunstverein

 

15.3.2014

Buchvorstellung: „Ghost/Warrior“ anlässlich der Leipziger Buchmesse bei Mzin Leipzig

 

7.11.2013

Vortrag: „Heidegger – Eine Stilfrage?“ auf der Nachwuchstagung der Martin-Heidegger-Gesellschaft: „Lyrik und Sprache“ am Philosophischen Seminar der Universität Tübingen

 

9.7.2013

Lyrik-Lesung anlässlich des Norbecken Kunst-Festivals: „Wettbewerbe sind für Pferde da“ im Studio Nordbecken Karlsruhe

 

1.6.2013

Haiku-Lesung auf dem Theaterplatz Heidelberg im Rahmen der Verstanstaltung „Wer zurückbleibt, wird zurückgelassen“ des Kunstvereins St. Pauli zu Besuch beim Heidelberger Kunstverein

 

24.3.2013

Lyrik-Lesung anlässlich der „Keil-Nacht“ der Keil-Collection im Dezernat 16: Kultur- Kreativwirtschaftszentrum Heidelberg

 

16.11.2012

Prosa-Lesung anlässlich des Kunstfestivals „on/offentlichkeit“ im Palais Rischer Heidelberg

 

28.5.2010

Lyrik-Lesung anlässlich der Veranstaltung „die gasse – junge Literatur“ im Romanischen Keller in Heidelberg