Monographien

Die Architektur der Lebenswelt. Entwürfe nach der philosophischen Anthropologie Hans Blumenbergs, Frankfurt am Main: Vittorio Klosterman 2020 – rezensiert von:

  • Philosophischer Literaturanzeiger 1/2021

Logik des Entwerfens. Eine designphilosophische Grundlegung, Paderborn: Wilhelm Fink Verlag 2018 rezensiert von:

  • susbraun.de (20.02.2018)
  • Philosophische Rundschau 3/2020

Philosophie für Designer, Stuttgart: avedition 2016 – rezensiert von:

  • Designreport 6/2016
  • PAGE 12/2016
  • form 269 (2017)
  • novum 1/2017
  • Merkur 817 (2017)

Nach der Unendlichkeit. Metaphysik, Bildung und eine Kritik der Einbildungskraft, Dissertation an der philosophischen Fakultät der Universität Heidelberg, 2015

 

Herausgeberschaften

mit Daniel M. Feige, Franziska Wildt: Ästhetik des Designs. Schwerpunkt, in: Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft, 65/2 (2020)

mit Daniel M. Feige, Markus Rautzenberg: Philosophie des Designs, Bielefeld: transcript 2020 rezensiert von:

  • Philosophische Rundschau 3/2020
  • M. Remme auf Lehrerbibliothek.de (22.03.2020)

mit Joscha Steffens: Ghost/Warrior – Vom Kampfgeist der Photographie, Verlag der KHM Köln 2014

 

 Aufsätze

„Design oder nicht Design? Kynismus und Zynismus des DIY“ in: Wie können wir den Schaden maximieren? Gestaltung trotz Komplexität. Beiträge zu einem Public Interest Design, hg. v. Christoph Rodatz u. Pierre Smolarski, transcript 2021, S. 201-218

„Was heißt Gestalt? – für eine morphologische Designphilosophie“ in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 2020; 68(3): S. 425-438

Die Einbildungskraft der Moderne. Zum Gestaltwandel der nachkantischen Ästhetik„, Philosophische Rundschau, Band 67, Heft 3 (2020), S. 193-228

„Digitale Kreativität und dialektische Emergenz“, in: Kreativität denken, hg. v. Andreas Großmann, Mohr Siebeck 2020, S. 53-70

„Designphilosophie des Postfuturismus. Zum Mythos der Virtualität“, in: Philosophie des Designs, hg. v. Daniel Martin Feige, Florian Arnold, Markus Rautzenberg, Bielefeld: transcript 2020, S. 193-224

„Blackbox|Steuerungsdispositiv: Cybersyn oder das Design des Gestells“, in: Black Boxes – Versieglungskontexte und Öffnungsversuche, hg. v. Eckhard Geitz, Christian Vater u. Silke Zimmer-Merkle, DeGruyter 2020, S. 21-39

„Realismus der Auslöschung. Die Lebenswelt als Quarantäne“, im Sonderheft: „Kulturzeitdämmerung?“ der Philosophischen Rundschau, Heft 2 (2020), S. 165-171

„Nachtrag zum Alarmismus oder: Was ist Philosophie in Echtzeit (nicht)?“, im Sonderheft: „Kulturzeitdämmerung?“ der Philosophischen Rundschau, Heft 2 (2020), S. 179-184

„Beyond Bauhausʼs Future“, auf Making Crises Visible, online seit 12.04.2019

„Die Dekonstruktion des Bildes“, in: Die Tradition der negativen Theologie in der deutschen und französischen Philosophie, hg. v. Rodolphe Calin, Tobias Dangel, Roberto Vinco, Heidelberg: Winter Verlag 2018, S. 341-370

Von der Kritik zum Konsum. Protestphilosophisches zum modernen Lebenswandel“, Philosophische Rundschau, Band 65, Heft 3 (2018), S. 225-250

„Ästhetik als Prävention. Anthropologische Spekulationen im Ausgang von Hans Blumenberg – Medusa –“, in: Das ist Ästhetik!, Akten zum X. Kongress (2018) der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik, hg. v. Juliane Rebentisch

„Brauchen wir Design? – Oder braucht es uns?“, in: komma Magazin 19 (2017): Skepsis

„Von Fiktion lernen – Ein Essay“, in: Transdiziplinäre Gestaltung, hg. v. Alan N. Shapiro, Marion Digel, Irmi Wachendorff, Wien: Passagen Verlag 2017, S. 59-71

 

Rezensionen

Rez. zu Eugene Thacker: „Im Staub dieses Planeten“, übers. v. Frank Born, Matthes & Seitz 2020, auf Deutschlandfunk: Büchermarkt vom 9.6.2020

Releasing Gestell“, Rez. zu Aaron James Wendland, Christopher Merwin, Christos Hadjioannou (Hg.): Heideggger on Technology, auf Phenomenological Reviews, online seit 19.12.2018

Selbst-Fern-Steuerung“, Rez. zu Oliver Ruf (Hg.): Smartphone-Ästhetik. Zur Philosophie und Gestaltung mobiler Medien, im Deutschlandfunk Büchermarkt, online 4.9.2018

Rez. zu Walter Homolka /Arnulf Heidegger (Hg.): Heidegger und der Antisemitismus. Positionen im WiderstreitPhilosophische Rundschau, Band 64, Heft 1 (2017), S. 98-103

Zeit is(s)t Raum. Kontrollgesellschaft, Sinnesarbeit und Kannibalismus“, Rez. zu Bernd Kracke/Marc Ries (Hg.): Expanded Senses. Neue Sinnlichkeit und Sinnesarbeit in der Spätmoderne, Zeitschrift für Medienwissenschaft, online 2016

Nationalsozialismus und philosophische Kritik. Zum Umgang mit dem Unumgänglichen“, Philosophische Rundschau, Band 62, Heft 4 (2015), S. 332-340

Das andere Programm des Anderen“, Rez. zu Alan Shapiro: Software der Zukunft, veröff. auf http://www.flusser-archive.org, online 2015

 

Varia

Zu Gast beim philosophischen Podcast Lachen & Weinen, Folge 13: „Höhlen und Metahöhlen“

„Virtue Signalling. Im Tugendfeuer der Eitelkeiten?“ – Beitrag im HOHE LUFT Magazin 4/2021

„Künstliche Intelligenz und Weltverstehen“ vom 30.09.-02.10.2020 an der Nationalen Akademie der Wissenschaften in Haale (Saale) – Tagungsbericht auf HSOZKULT.de, online seit 25.11.2020

Was taugen philosophische Gedankenexperimente? Zur Ethik des Kontrafaktischen“ – Blogbeitrag auf Praefaktisch – Ein Philosophenblog, online seit 5.10.2020

Blumenberg zum Beispiel. Hans Blumenberg zum 100. Geburtstag“ – Blogbeitrag auf Faustkultur, online 12.7.2020

Design als transzendentale Praxis“ – Interview von Thomas Arnold auf et al. – Blog für phänomenologische Philosophie, online 20.9.2018

„Teen Spirit Island“ – Joscha Steffens at Galerie Conrads (2018)

Designing Hope“, in NODE17 (2017)

Zeich(n)en“, in: Lerchenfeld 36 (2016) – Magazin der HFBK Hamburg